Stellplatz-/Kassen-Automat mit Nummernschilderkennung

Unsere Automaten Alcor und Merak werden mit Pollux und einer/zwei Schranke(n) kombiniert. Geniale Sache!

Die beiden Stellplatzautomaten Alcor und Merak sind Bezahl- und Zufahrtssysteme für die Campingbranche, ob Wohnmobilstellplatz-Besitzer oder privater Parkplatzbetreiber mit einem Automaten verwalten Sie Ihre Stellplätze kostensparend. Beide Automaten arbeiten als Bezahl-Terminals im Pollux-System, d.h. das Nummernschild dient als alleiniges Identifikationsmedium. Dies ermöglicht eine äußerst komfortable Zufahrtskontrolle, ohne Tickets und sonstige "Zettelwirtschaft". Es fallen keinerlei Kosten an für Karten und Ticketausgabe.

StellplatzautomatStellplatz-Automat Alcor
(Frontfolie fertigen wir nach Kundenwunsch)

 

Anwendungsbeispiele

Wohnmobilstellplatz: Der Reisemobilist mag es flexibel und bevorzugt Stellplätze wo er jederzeit anreisen kann, gerade so wie es ihm in den Kram passt. Heute hier, morgen dort! Oder vielleicht doch mal etwas länger? Sie/Er entscheidet spontan, und wenn man schon mal da ist, dann bleibt man auch gerne mal länger. Mit unserem Automaten bieten Sie genau was dieser Typ sucht. Vom Kurzaufenthalt bis zur längeren Bleibe, der Automat ist stets zu Diensten. Innerhalb des vorbezahlten Zeitraums kann der Fahrzeugführer jederzeit und mehrmals durch die Schranke zu- und abfahren, ohne Tickets und unnötigen Papierkram.

Campingparkplatz mit benachbartem Schwimmbad: Langzeitparker bezahlen tagesweise und Schwimmbadbesucher bezahlen stundenweise. Die Eingabe des Kennzeichens am Automaten geht einfach und schnell.

Parkgarage: Mitarbeiter oder Dauermieter sind fest eingebucht und fahren ohne zu bezahlen durch die Ein- und Ausfahrts-Schranke. Ihnen öffnet das System automatisch. Alle Anderen müssen entweder im Voraus oder nach der Parkzeit ihren Stellplatz bezahlen. Bei der Nachhineinzahlung öffnet die Einfahrtsschranke allen Fahrzeugen mit Kennzeichen. Die Kennzeichen werden mit Zeit und Datum protokolliert. Die Ausfahrtsschranke öffnet erst nach vollständiger Zahlung.

Ausführungen

Alcor besitzt eine Zahlungseinrichtung für Bargeld, dieser Automat kann zusätzlich mit Karten-Zahlung ausgerüstet werden. Außerdem ist es möglich einen Kartenspender oder einen Wertmarkenspender (für Waschautomaten, Dusche, etc.) einzubauen.

Merak ist der kleinere Bruder von Alcor, er besitzt allerdings nur Komponenten zur Kartenzahlung (EC, Kreditkarten, etc.). Merak hat alle Funktionen wie Alcor, lediglich Kartenspender und andere Zusatzkomponenten sind nicht erweiterbar.

Betriebsarten

Vorauszahlung: Übernachtungsgäste können am Kassenautomat eine Zufahrtsberechtigung von ein bis mehrtägiger Dauer lösen, auch Kurzaufenthalt ist möglich. Bevor der Gast zum ersten Mal einfahren kann, muss er am Automaten sein Nummernschild eingeben und die Parkdauer bezahlen. Auf dem Quittungsausdruck steht das Nummernschild, die Freigabedauer und der Bezahlzeitpunkt. Nach ordnungsgemäßer Zahlung wird die Schranke automatisch geöffnet, sobald er vorfährt, dies kann auch mehrmals innerhalb des bezahlten Zeitraums sein. Der Standort des Kassenautomaten ist frei wählbar, er muss nicht neben der Schranke stehen.

Nachhineinzahlung: Besucher oder Gäste fahren durch die Einfahrtsschranke, wo ihr Nummernschild gelesen und protokolliert wird. Vor dem Ausfahren gehen die Fahrer zum Kassenautomaten und bezahlen die Parkzeit durch Eingabe ihres Kennzeichens. Auf dem Quittungsausdruck steht das Nummernschild, die Freigabedauer und der Bezahlzeitpunkt. Danach können sie an der Ausfahrtsschranke den Parkplatz verlassen. Der Standort des Kassenautomaten ist frei wählbar, er muss nicht neben der Schranke stehen.


Allgemeines

Realisierung eines automatisierten Park-/Stellplatzes mit umfangreichen Automatenfunktionen

Der Automat zeichnet sich aus durch umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Sie können ihn als Stellplatzautomat für Wohnmobilstellplätze oder auch als Buchungszentrale im Campingplatz einsetzen. Die Preisstufen können sehr flexibel eingerichtet werden, ganz so wie es der Betreiber des Automaten plant. Der Automat ist für reine Bargeldzahlung und/oder für Kartenzahlung ausbaufähig.

  • Zwei Betriebsarten: Vorauszahlung oder Nachhineinzahlung
  • Aufenthaltsverlängerung
  • Wechselgeldrückgabe
  • Quittungsausdruck
  • Beliebiger Standort des Automaten
  • Buchung im Voraus möglich (auch am Automaten)
  • Identifikation durch einfache Eingabe des Nummernschildes
  • Bedienerführung zur Abfrage aller notwendigen Anmeldedaten (Personendaten, Kennzeichen, etc.)
  • Dreisprachige Bedienerführung (Sprachen-Auswahl: DE, EN, FR, IT, ES, HU)
  • Service-Menü (Buchungs-Übersicht, Füllstandübersicht, etc.)
  • Flexible Tarifgestaltung (Winter-/Sommertarif)
  • Schnittstelle zum digitalen Meldeschein
  • Datenschutzkonforme Datenverarbeitung
  • Automatische Löschung aller Gastdaten (nach x Tagen, einstellbar, DSGVO)
  • Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten
  • Webkonsole zur Fernabfrage von Statistiken
  • Komfortable Zu- und Abfahrt durch Nummernschilderkennung
  • Ausdruck von Zahlencodes für Türschlösser (aktivierbar, auch stellplatzspezifisch möglich)
  • Rückzug von nicht abgezogenen Belegen in internen Auffangbehälter
  • Großer Umgebungstemperaturbereich
  • Stromsparend

Einfachste Bedienung durch Grafik-Display

  • Kinderleichte Handhabung
  • Hintergrundbeleuchtetes Display
  • Fehlertolerante dreisprachige Bedienerführung

Benötigen Sie mehr Infos?     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bedienerführung

Willkommen-Bildschirm
 

Die Bedienerführung ist kinderleicht, sie ist per Tasten in drei Sprachen umschaltbar. Die Belegung der drei Sprachtasten ist frei konfigurierbar, zur Verfügung stehen derzeit: deutsch, englisch, spanisch, ungarisch, französisch und italienisch. Auf Wunsch erstellen wir gerne weitere Sprachen.

Bei Berührung der Weiter-Taste geht es weiter zu den Hinweisen zur Datenverarbeitung.

Bei Klick auf Notöffnung startet die Eingabe des Notöffnungscodes (siehe unten).

Datenschutz-Hinweise

Die Hinweise zur Datenverarbeitung und die Erklärung zum Datenschutz bedürfen einer nun notwendigen Einwilligung durch den Gast per Ok-Klick. Auf Wunsch kann der Gast sich im Newsletterverteiler eintragen lassen.

Die Texte zum Datenschutz und zum Kennzeichen können im Service-Menü nach Bedarf umformuliert werden.

Bei Berührung der Ok-Taste startet die Kennzeicheneingabe.

Kennzeicheneingabe 

Die Kennzeicheneingabe ist sehr komfortabel mittels Soft-Tasten möglich, die Tasten sind groß genug auch für ungeübte Touch-Screen-Benutzer. Falls das Fahrzeug vor der Schranke stehen sollte, dann wird bei Start der Kennzeicheneingabe automatisch das erkannte Kennzeichen angezeigt, dies kann auf Bedarf modifiziert werden.

Bei Berührung der Weiter-Taste startet die Eingabe der Reservierung.

Platz-Reservierung 

Hier werden die Parameter abgefragt welche zur Berechnung des Preises erforderlich sind. Die angezeigten Parameter können weitgehend im Service-Menü konfiguriert werden. Bei der Parkautomat-Konfiguration fehlt die Eingabe der Anzahl Erwachsener, Kinder und Tiere (siehe unten).

Falls seit dem Einfahrtszeitpunkt bereits Zeit vergangen ist, dann startet die Anzeige mit der angefallenen Dauer, die mindestens bezahlt werden muss.

Mit den Plus- und Minus-Tasten können die jeweiligen Werte verändert werden, gleichzeitig wird der aktuell zu bezahlende Betrag unten angezeigt. Die Kurzzeit-Taste reduziert die Aufenthaltszeit auf das vorgegebene Minimum.

Die Abfrage der Anzahl Brötchen ermöglicht einen besonderen Frühstücksservice einzurichten. Mit den Jetons ließe sich das Wasser beim Duschen rationieren. Beide Eingaben sind im Service-Menü ein-/ausschalten.

Bei Berührung der Weiter-Taste startet die Adresseingabe für den Meldeschein.
Platzauswahl

Nachdem bekannt ist, wielange der Gast nun bleiben möchte, kann der Platz ausgewählt werden. Der Gast kann sich anhand der Plus- und Minustaste einen Platz aus der links abgebildeten Draufsicht aussuchen. Der Automat bietet nur Plätze an, welche für den zuvor gewählten Zeitraum noch verfügbar sind.

Die Abbildung des Platzes und die eingedruckten Platznummern sind natürlich konfigurierbar. Ebenso sind die Platzbezeichnungen (A1 .. A99) vom Stellplatzbetreiber im Service-Menü frei konfigurierbar.

Sollte kein Platz mehr frei sein, für den gewünschten Zeitabschnitt, so geht es an dieser Stelle nicht mehr weiter.

Adresseingabe

Jeder einzelne Beherbergungsbetrieb – egal ob Ferienzimmer, Ferienwohnung oder Hotel und unabhängig von der Betriebsgröße – ist in Deutschland (und Österreich, etc.) verpflichtet, für jeden Gast einen besonderen Meldeschein (siehe §§ 29, 30 Bundesmeldegesetz) auszustellen. Der Automat ermöglicht die Weitergabe der Daten an die örtliche Gemeindeverwaltung anhand einer im Automaten integrierten Schnittstelle. In einzelnen Fällen muss diese Schnittstelle angepasst werden. Grundsätzlich ist somit ein Meldeschein in Papierform nicht mehr notwendig. Im Service-Menü lassen sich einzelne Parameter (wie Email, Tel.) ein-/ausschalten.


Dabei müssen i.d.R. folgende Daten abgefragt werden:

  • Datum der Ankunft und der voraussichtlichen Abreise
  • Familiennamen, Vornamen
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Anschrift
  • Zahl der Mitreisenden und ihre Staatsangehörigkeit
  • Seriennummer des anerkannten und gültigen Passes (Reisepass, etc.)

Bei Berührung der Weiter-Taste startet die Adresseingabe für etwaige Begleitpersonen.

Adresseingabe Begleitperson

Die Namen zu den Begleitpersonen und etwaigen Kindern kann auf Bedarf ausgeschaltet werden, bei manchen Gemeinden wird die Abfrage benötigt bei anderen reicht die Anzahl aus. Die Abfrage des Geburtsdatums und Passnummer/Nationalität lassen sich darüberhinaus separat ein-/ausschalten.

Benötigen Sie mehr Infos?     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zahlung 

Mit Anzeige der Zahlung-Seite wird die Bezahleinrichtung des Automaten freigegeben. Es wird der insgesamt zu bezahlende Betrag angezeigt, darunter der bereits eingeworfene Betrag und unten der Restbetrag (ggbfls. Wechselgeld).

Ist der Bezahlbetrag vollständig eingezahlt, dann wird das angegebene Kennzeichen für die Park-/Aufenthalstdauer in der Pollux-Kennzeichenerkennung freigegeben. Es kann innerhalb des gebuchten Zeitraums beliebig ein- und ausgefahren werden.

Gegebenenfalls kann mit Klick auf Zurück nochmals auf die oben beschriebenen Daten zugegriffen werden.

Abschluss Wenn der Betrag vollständig bezahlt wurde, dann erscheint automatisch die Dankeschön-Anzeige. Gleichzeitig wird die Quittung ausgedruckt.
Belegausdruck

Last but not least: Die Quittung!

Der Gast hat hier den Beweis für die Zahlung der Übernachtung bzw. den Stellplatz, außerdem kann er hier das registrierte Kennzeichen ablesen welches innerhalb der Aufenthaltsdauer durch die Schranke fahren kann.

Aber auch für den Stellplatzbetreiber stellt die ausgedruckte Quittung ein wichtiges Hilfsmittel dar, denn sie sichert den ordnungsgemäßen Betrieb des Übernachtungsbetriebes.

Einzelne Parameter können auch hier wahlweise ein- und ausgeschaltet werden. Selbstverständlich sind die Adressdaten und das Logo (oben) konfigurierbar.

Notfallcode-Eingabe

Notöffnungs-Codes dienen dazu, im Notfall die Schranke über den Automaten öffnen zu können. Die Idee dabei ist, dass der Betreiber auf einer Hinweistafel eine Service-Telefonnummer bekannt gibt, welche die Gäste im Notfall anrufen können um nach Rat zu fragen. Sollte das Problem damit gelöst werden können, wenn die Schranke für einen Moment geöffnet wird, dann kann der Service-Mitarbeiter einen ungenutzten Notöffnungscode an den Gast telefonisch weitergeben. Nach Eingabe dieses Codes öffnet sich die Schranke einmal, danach ist dieser Code verbraucht. Es stehen max. acht Notöffnungscodes zur Verfügung. Die Reaktivierung eines Notöffnungscodes ist für den Betreiber oder den Service-Mitarbeiter leicht per PolluxWin-Bedienprogramm möglich.

Natürlich gibt es neben diesem Notöffnungsmechanismus weitere Möglichkeiten die Schranke per Fernzugriff zu öffnen, hierzu bietet unsere Pollux mehrere Möglichkeiten, u.a. per Webkonsole, also auch per Smartphone.

Service-Menü Allgemeine Einstellungen

Das Service-Menü erlaubt die Konfiguration des Automaten. Der Zugang in das Service-Menü ist nur dem Stellplatzbetreiber möglich, Gäste haben hier keinen Zugriff.

Das Service-Menü ist in unterschiedliche Tabs (Karteikarten) unterteilt. Der Screenshot links zeigt die Allgemeinen Einstellungen. Neben der Einstellung der drei Anzeige-Sprachen können umfangreiche Einstellungen vorgenommen werden.

Die Banknoten (Geldscheine) können nach Wunsch hier einzeln freigeschaltet werden, evtl. will man keine 200EUR-Scheine zulassen, dann lässt man den Haken an dieser Stelle weg.

Die Eingabe der Gastdaten bricht nach einer Zeitdauer automatisch ab, wenn keine Tastenklicks mehr stattfinden. Diese Zeitdauer kann hier (60Sek.) ebenso eingestellt werden.

Daneben lässt sich der Quittungsausdruck je nach Wunsch konfigurieren, ebenso der aufgedruckte Hinweis zur Ortstaxe.

Tarif-Einstellungen im Service-Menü

Wollen Sie in den Wintermonaten andere Preise realisieren wie im Sommer?

Kein Problem!

Konfigurieren Sie die Preise ganz so wie Sie es haben möchten!

 

Benötigen Sie mehr Infos?     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Buchungs-Übersicht im Service-Menü

Mit dem Alcor-Automat haben Sie Ihren Stellplatzbetrieb voll im Griff, denn alle Buchungen welche am Automaten durchgeführt wurden, werden in der Buchungs-Übersicht umfassend angezeigt. Sollte beispielsweise mal ein Gast sein Rückgeld nicht komplett erhalten haben, oder andere Fragen auftauchen, dann finden Sie hier die notwendigen Informationen.

So behalten Sie stets den Überblick!

Datenschutz-Einstellungen im ServiceMenü

Wollen Sie dass jeder Gast sich bei der Anmeldung für Ihren Newsletter eintragen kann?

Oder wollen Sie Geburtstagsgrüße an Ihre Gäste versenden?

Machen Sie es einfach! - Unser Automat hilft Ihnen dabei!

 

Haben Sie noch Wünsche? - Dann kontaktieren Sie uns!

Berührungslos + Magnetstreifen + Chip

Optionen

Folgende Optionen sind auf Wunsch verfügbar:

  • Bargeldlose Zahlung per Kredit-/Debit-/Prepaidkarten, Handy/NFC, Kontakt-Chipkarten EMV (Zulassungen siehe Logos unten)
  • Abschließbare Banknotenkassette
  • Kartenspender zur automatischen Ausgabe von Touristikkarten oder von Türöffner-Karten zum Sanitärgebäude
  • Jeton-Spender zur Ausgabe von Duschmarken
  • Heizung mit Überwachung der Luftfeuchtigkeit im Innern des Automaten verhindert Schimmelbildung
  • Alarmsirene ertönt bei unerlaubter Türöffnung
  • RAL-Sonderfarben für Gehäuse
  • Lüfter mit automatischer Temperaturregelung
  • Jährliche Wartung
 Jetons

Duschmarken (Jetons)

Auf Wunsch ist der Automat mit einem Jeton-Spender ausrüstbar. Der Gast wählt dabei die Anzahl an Jetons welche er für die Dauer des Aufenthalts haben möchte. Außerdem sind Jetons auf Bedarf nachlösbar. Unverbrauchte Jetons nimmt der Automat wieder entgegen.

Karte als Türöffner 

Kartenspender

Auf Wunsch ist der Automat mit einem Kartenspender ausrüstbar. In diesem Fall würde der Automat bei jedem Gast zusätzlich eine Karte ausgeben. Mit dieser Karte liese sich die Tür zum Sanitärgebäude öffnen. Außerdem ist die Karte mit einem Guthabenwert beschreibbar, sodass sich die Nutzung von Einrichtungen wie Waschmaschine oder Dusche rationieren lassen.

Der Kartenspender liese sich auch als Ausgabe für örtliche Tourismuskarten einsetzen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie dazu Fragen haben!

Alkor-Stehrahmen

Stabiler Stehrahmen zum Einbetonieren.

Tipp: Sinnvollerweise bauen Sie ein kleines Häuschen als Wetterschutz um den Automaten.

Benötigen Sie mehr Infos?     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Spezifikationen der Bargeld-Bezahleinrichtung

  • Elektronischer Münzprüfer für die Annahme von Münzen (0,05 / 0,1 / 0,2 / 0,5 / 1 / 2 Euro)
  • Münzeinwurf mit elektronischer Einwurfsperre
  • Münzannahme mit 3-fach Rücksortierung
  • Banknotenprüfer mit Annahme von 5/10/20/50/100/200 Euro
  • Automatische Banknotenzentrierung (falls schräg eingelegte Noten)
  • Banknotenprüfer mit Anti-Pull-Back-Einheit und beleuchtetem Mundstück
  • Banknotenkassette für max.500 Banknoten (gestapelt)

Optionen

  • Bargeldlose Zahlung per Kredit-/Debit-/Prepaidkarten, Handy/NFC, Kontakt-Chipkarten EMV (Zulassungen siehe Logos unten)
  • Abschließbare Banknotenkassette
  • Kartenspender zur automatischen Ausgabe von Touristikkarten oder von Türöffner-Karten zum Sanitärgebäude
  • Jeton-Spender zur Ausgabe von Duschmarken
  • Heizung mit Überwachung der Luftfeuchtigkeit im Innern des Automaten verhindert Schimmelbildung
  • Alarmsirene ertönt bei unerlaubter Türöffnung
  • RAL-Sonderfarben für Gehäuse
  • Lüfter mit automatischer Temperaturregelung
  • Zusätzliche Hecktüre
  • Jährliche Wartung

Bargeldlose Zahlung

Leser für Berührungslos + Magnetstreifen + Chip

Unterstützt:

TRIO

Benötigen Sie mehr Infos?     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Münzautomat Sheratan

Sheratan  Für den kleinen Wohnmobilstellplatz haben wir auch eine Low-Cost-Lösung mit einfachem Münzautomaten, kombiniert mit Schranke und unserem Pollux-System. Fragen Sie nach!
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.83 (3 Votes)